Schulklassen
Schulklassenfahrten

Bedeutet für die Schüler jede Menge Spaß haben, erste Kontakte zum Pferd entwickeln, Reitunterricht erhalten (für Anfänger und Fortgeschrittene). 

Streichelzoo, Bällebad, Tischtennisraum, überdachter Lagerfeuerplatz, Versammlungshaus, SchulklassenSpielplatz, 1.000.000 qm eigenes Waldgelände, riesige Pferdekoppeln, über 100 Pferde und Ponies,  Dalmatiner-Junge Ernesto, Alpaka-Duo Gordon und Armando, das Ziegenquartett Hörnchen + Co., die Kälbchen-

Bande, niedliche Katzen, Geländeritte, Voltigieren, Pferdequiz, Würstchen grillen, selber Brot backen, gruselige Nachtwanderung, Mountainbiking imMeißnergebirge, basteln, Discoparty feiern, Reiterspiele, Hufeisenwerfen, Wettnageln, Spiele in der riesigen Reithalle, Film drehen, Kiosk.

Bedeutet für die Lehrer / innen:

Keinen Streß haben. Man muss einer solchen Klassenreise nicht mit "gemischten Gefühlen" entgegensehen, der Reiterhof liegt abseits jeden Straßenverkehrs mitten im Wald, man kann die Kinder an der "langen Leine" lassen, bei der Betreuung helfen eine Reitlehrerin und mindestens eine erfahrene Betreuerin, die gesamte Programmgestaltung und Durchführung könnte in die Hände des Reiterhofes gelegt werden, der Erfolg der Reise ist vorprogrammiert: Mehr als 10.000 Kinder waren schon von dem Programm hell begeistert.

 

Bitte Spezial-Prospekt "Klassenreise" anfordern!