Kurse/Seminare/Lehrgänge
Hirschberg, 2016/2017
Springkurs-Wochenende
Springkurs

Entscheidend sind für uns Sicherheit und Balance über dem Sprung, die Freude an der Spannung und der gemeinsamen, kraftvollen Bewegung mit dem Pferd. Die Teilnehmer werden schrittweise über Sitzübungen, die Arbeit mit Cavaletti und Stangen und das Reiten durch die „Gasse“ zum ersten Sprung geführt. Sobald Sicherheit in diesen Grundelementen des Springens erlangt wurde, wird die Springtechnik durch „In-and-Out-Sprünge“, verschiedene Sprungkombinationen und Sprünge in unserer Reithalle wie auch im Freigelände bzw. im Problemparcour mit Naturhindernissen geschult. Das Wagnis, nicht nur von der Erde abzuheben, sondern sich dabei auch noch auf ein anderes Lebewesen

zu verlassen, setzt allerdings mehr voraus als nur die richtige Ausführung der Springtechnik. Viele Sprüngescheitern an der unterdrückten Angst des Reiters. Das Pferd spürt diese Angst und verliert selbst den Mut zum Sprung. Durch die Kombination mit der körpertherapeutischen Arbeit wird es dem Teilnehmer möglich, sich in einem geschützten Rahmen mit seiner Angst vor dem Sprung auseinanderzusetzen und so zu einem souveränen Umgang Springkursmit der Angst zu finden. Erst wenn die Angst nicht mehr als überwältigend empfunden wird, kann der Mensch mit der Urkraft des Pferdes in Kontakt kommen.

 

Leistungen:
2 Übernachtungen, 2 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 abendliche Reitermahle, 2 x theoretischer Unterricht, 4 Springstunden, Arbeitsmaterial, Videoanalyse, Teilnehmerurkunde.